Engineering und Design

Engineering und Design kontinuierlicher Systeme und Autoklaven für die Sterilisation und PasteurisierungJedes Projekt startet zunächst einmal mit einem eingehenden Audit und der Analyse Ihrer Bedürfnisse, Produkte, Methoden und der Produktionsumgebung.

Ein eigenes Projektteam

Unser Projektteam arbeitet eng mit Ihren einzelnen Abteilungen und Mitarbeitern zusammen,  um alle Daten zu sammeln und zu analysieren und Ihnen einen konkreten Entwicklungsplan vorlegen zu können, der in  allen Punkten Ihren Ansprüchen und Erwartungen entspricht.

Die so zusammengesetzte Arbeitsgruppe begleitet und begutachtet dann jeden Abschnitt der Herstellung und des Designentwurfs bis zum Einbau und zur Inbetriebnahme.

Nach Maß Design

Unsere Entwurfsmethode „nach Maß“ lässt Irrtümern keinen Raum, so dass wir Ihnen unter allen Umständen die höchstmöglichen Leistungs-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsniveaus garantieren können. Und das natürlich unter strikter Befolgung der strengsten Normen und Vorschriften.

Wir kümmern uns um alle erforderlichen hydraulischen, energetischen, mechanischen und elektrischen Untersuchungen und erstellen ein Lastenheft, in dem sämtliche Funktionen und Mechanismen, die vorgesehenen Kontroll- und Sicherheitsvorrichtungen  sowie die Arbeitsabläufe, Steuerungen und die zu realisierenden Automatismen und Methoden aufgeführt sind. Unsere schrittweise Planung nach der GANTT-Methode und dem HACCP-System, das gleich beim Entwurf eingeführt wird,  gewährleistet ein stets optimales Funktionieren Ihrer Geräte, und das bei totaler Rückverfolgbarkeit.

3D-Modellierung

Ihr künftiger Autoklav oder Ihr künftiges kontinuierliches System wird auch von unseren CAD-Ingenieuren auf unseren Software-Plattformen PTC Pro Engineer bis ins kleinste Detail in einem 3D-Modell dargestellt. Ihre Anlage kann dann unter allen Blickwinkeln visualisiert werden, dazu ihre Mechanismen, Beanspruchungen und Durchflüsse sowie der Wärmetausch – alles wird im virtuellen System ausgetestet  und optimiert. Die thermische Kartographie gestattet uns die Optimierung der Anordnung und Funktion auch der kleinsten Komponenten (Ventile, Sonden, Sensoren, Wärmetauscher, ...) noch vor der Herstellung.