Autoklaven VAP’R von STERITECH, mit Dampf und Luft unter Druck

vapr_ong1_1.jpg

Die Dampf-/Luft-Autoklaven von STERITECH sind die leistungsstärksten, schnellsten und wirtschaftlichsten auf dem Markt, entworfen zum Sterilisieren und Pasteurisieren von verpackten Produkten aller Art: Fleisch, Wurst, Babynahrung, Fertiggerichte, Obst und Gemüse, Tiernahrung usw.

Besonders geeignet für alle Nahrungsmittel in weichen und fragilen Verpackungen, weisen unsere VAP'R-Autoklave um 30% niedrigere Verbrauchswerte auf als herkömmliche Autoklave mit Berieselungs- oder Eintauchverfahren, und das bei einer um über 25% kürzeren Zyklusdauer.

Sie sind mit allen Förder-, Lade- und Entlade-Anlagen kompatibel, unterstützen alle Ihre aktuellen Körbe und lassen sich direkt in jede bestehende Produktionslinie integrieren.

Die schnellste und  sparsamste Ausnahmewärmebehandlung auf dem Markt

  • Vorwärmen der eingespeisten Luft zu beschleunigtem und wirtschaftlicherem Wärmeanstieg
  • Turbine zur Zwangsbelüftung mit Umkehrstrom, zu maximaler Wärmediffusion
  • Optimale thermische Kontrolle durch hochpräzise Regelung von Temperatur (±0,5°C), Druck (± 0,003 bar) und Dampf- und Wassermengen
  • Garantierte Einhaltung des optimalen Fo-Werts, mit Echtzeit-Justierung durch die „Online Fo Control“
  • Schüttelsystem „Rocking System“ zu homogenem und beschleunigtem Wärmetransfer
  • Völlige Intaktheit aller Ihrer weichen und fragilen Verpackungen, dank dem „Pack Sensor“ von STERITECH

Betriebssicherheit und -einfachheit ohnegleichen

  • Steuerungssystem SCADA oder SIEMENS mit Touchscreen und Software „SteriControl“
  • Echtzeit-Optimierung der Parameter, Temperaturen (+/- 0,5°C) und Drücke (+/- 30 mbar)
  • Hoch präzise Regulierung der Dampf-, Druckluft- und Wassermengen
  • Kein Risiko von Thermoschock oder Luftexpansion
  • Ständige Überwachung aller Daten und Parameter, Anzeige der aktuellen Kurven und Rezepte  mit Archivierung der letzten 600 Zyklen
  • Netzanschluss, Online-Verwaltung und automatischer Download von Software-Updates
  • Offene Mess- und Kontrollschnittstelle, mit Ethernet, Profibus und SQL

Eine weiterentwicklungsfähige Lösung, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist

  • Über 30 Modelle mit unterschiedlichen Durchmessern, Größen und Kapazitäten
  • Konzipierung, Assembling, Parametrierung, Integration und Optimierung nach Maß
vapr_ong2_1.jpg

Ihre Produkte werden durch unsere Vorrichtungen manuell oder automatisch in den Korb gelegt und dann von Ihren Bedienern oder direkt von Ihren Produktionslinie aus in den Autoklav VAP'R STERITECH geschoben, dies durch unsere automatischen Förder- und Lade-/Entlade-Systeme.

Ein schneller und sehr ökonomischer Temperaturanstieg

Nach Beladen der Körbe und Wiederverschließen der Tür des Autoklavs wird Dampf von unten eingesprüht, um die in der Wanne vorhandene für Luft abzuführen und eine vollkommen gleichmäßige Temperatur herzustellen. Anhand der Analyse der in Echtzeit von den Temperatur- und Drucksensoren übermittelten Informationen stellt der PID-Regler das Einsprühen des Dampfes in den Autoklav genau ein und sorgt für einen dem aktuellen Programm oder Rezept entsprechenden Temperaturanstieg.

Das patentierte Zwangsbelüftungssystem TurboFan sorgt für eine optimale und homogene Verteilung der Wärme in allen Bereichen des Autoklavs. Sein einzigartiges Design sorgt für sehr starke Dampfbewegung und gibt ihm einen präzisen Verlauf vor, so dass sämtliche Produkte im Autoklav erfasst werden.

Eine viel homogenere und effizientere Wärmebehandlung

Die Pasteurisierungs- bzw. Sterilisierungswerte werden sehr rasch, einfach und völlig sicher erreicht. Auch der Gegendruck wird überwacht und in Echtzeit reguliert, um jegliche Verformung der Verpackungen zu verhindern. Auf der einen Seite wärmt das Pressure Preheating System von  STERITECH die Luft unter Druck auf dieselbe Temperatur wie jene der Wanne vor, schaltet damit jedes Risiko eines Thermoschocks aus und beschleunigt den Temperaturanstieg und die Behandlung Ihrer Produkte. Und um das Ganze zu vereinfachen und absolute Sicherheit zu gewährleisten, gestattet die „Optimal Fo Control“ das  Pasteurisieren oder Sterilisieren Ihrer Produkte nach einem programmierten Fo-Wert, welchen die Software SteriControl automatisch in jedem Zyklusabschnitt anpasst.

Beschleunigte Abkühlung mit sehr wenig Wasser

Sobald Ihre Produkte pasteurisiert bzw. sterilisiert sind, werden sie sehr rasch abgekühlt. Die Kondensate auf dem Boden des Autoklavs werden mit einer sehr starken Pumpe wiederverwertet, mit kaltem Wasser vermischt und dann durch die Düsen an der Oberseite und/oder an den zwei Seiten des Autoklavs auf die Produkte gesprüht. Die Software SteriControl regelt in Echtzeit das Einmischen  kalten Wassers nach der in der Wanne gemessenen Temperatur, um das Abkühlungstempo zu erhöhen, und spart dabei beträchtliche Wassermengen ein.

Unsere Zwangsbelüftungsturbine beschleunigt ebenso die Abkühlung und garantiert mit dem Rocking System eine gleichmäßige Temperatur innerhalb Ihrer Produkte. Die zu Beginn mit dem PackSensor vorgenommene Eichung senkt den Gegendruck proportional zur Temperatur, damit die völlige Intaktheit Ihrer Verpackungen gewährleistet ist. Die so beschleunigte Abkühlung lässt Sie erhebliche Wasser- und Energieeinsparungen erzielen.

vapr_ong3_1.jpg

Die klassische Dampf-/Luft-Technologie gilt als viel effizienter und wirtschaftlicher als Technologien mit Eintauch- oder Berieselungsverfahren. Erstens erfordert die Wärmebehandlung mit Dampf eine nur sehr geringe Menge Wasser, denn sein Volumen ist im Gaszustand 1.600-mal größer als im Flüssigzustand. Vor allem aber verfügt Dampf über eine weit höhere Wärmetauschfähigkeit als Wasser und gibt seine Wärmemenge durch Kondensieren rasch an die zu behandelnden Produkte ab. Der Zeit- und Energieaufwand für das Pasteurisieren oder Sterilisieren Ihrer Nahrungsmittel mit einem Dampf-/Luft-Autoklav wird dadurch spürbar gesenkt.

Marktgängige Dampf-/Luft-Autoklave weisen jedoch mehrere Unzukömmlichkeiten auf, welche die Qualität, die Schnelligkeit und die Kosten der Behandlung negativ beeinflussen; diese Nachteile haben STERITECHs Autoklave VAP'R beseitigt: Risiko von Kältebereichen, Temperaturunterschiede zwischen den einzelnen Stellen der Wanne, Gleichmäßigkeit von Temperatur oder Innendruck unter den Produkte nach deren Einlegen, ja sogar Abweichungen innerhalb ein und desselben Produkts ...

Eine schlechthin erstklassige Wärmebehandlung mit niedrigeren Verbräuchen

Zu Beginn des Zyklus wird die restliche Luft zur Gänze abgelassen, bis keine Kältezone übrig bleibt und die Wärme des gesättigten Dampfes sich perfekt in der Wanne verteilt. Der naturgemäß viel dichtere Gegendruck sammelt sich nicht mehr auf dem Boden der Wanne wie bei zahlreichen Autoklave, dies dank dem patentierten Vorwärmsystem, das die Luft mit derselben Temperatur wie jener des Dampfs einbläst. Mit einer so maximierten Mischfähigkeit reagiert der Gegendruck sofort auf die geringsten Temperaturschwankungen und garantiert die völlige Intaktheit Ihrer Verpackungen, und das mit weniger Wasser und weniger Energie.

Die gleichmäßigste und homogenste Wärmediffusion auf dem Markt

Ganz anders als bei klassischen Belüftungssystemen treibt unsere Zwangsbelüftungsturbine den Dampf nicht an, sondern saugt ihn von einem Ende der Wanne zum anderen und kann ihn daher perfekt auf sämtliche Produkte richten. Diese exklusive Innovation vermeidet die Probleme mit Turbulenzen, welche Konkurrenz-Belüftungssysteme haben, und schaltet jedes Kältepunkt-Risiko aus. Das Zurückdrängen des angesaugten Dampfs an seinen Ausgangspunkt nach dem Prinzip eines Windblechs gestattet die Beherrschung der Stromrichtung und die Beschleunigung des inneren Wärmetransfers, sowohl beim Erhitzen als auch bei der Abkühlung.

Der für feuchte Umgebungen geeignete TurboFan sorgt für das Zirkulieren einerseits des Dampfes und der Luft unter Druck und andererseits des Kondenswassers, das auf Ihre Produkte trifft, um sie schneller abzukühlen. Diese optimale Wärmediffusion führt zur Kürzung Ihrer Zyklusdauer und zu einer sehr spürbaren Senkung Ihrer Wasser- und Energieverbräuche.

Ein intelligentes automatisches System, das einfach, verlässlich und völlig sicher ist

Die Software « SteriControl » sorgt für einen automatischen Betrieb, der stets perfekt dem Programm oder Rezept, das Sie wählen, entspricht. Mit der „Optimal Fo Control“ reicht es, wenn Sie einen Fo-Wert eingeben – das System kümmert sich dann um alles, um Ihre Produkte auf den Grad genau zu erhitzen oder abzukühlen und jede Veränderung von Farbe, Geschmack oder Textur empfindlicher Nahrungsmittel zu verhindern. Die einzelnen, klug angeordneten Sonden und Sensoren messen permanent die Temperaturen, Innendruck und Gegendrucks und der PID-Regler korrigiert in Echtzeit auch die geringsten Abweichungen.

Die Genauigkeit der Einstellung jedes Parameters garantiert eine erstklassige Behandlung, die eindeutig schneller und wasser- und energiesparender ist. Alles geht automatisch, Sie bleiben aber immer der Herr im Haus und werden von allem, was vor sich geht, informiert: aktuelle Rezepte, Chronologie der letzten 600 Zyklen, entdeckte Abweichungen und ausgelöste Korrekturmaßnahmen, Rückverfolgung der Produkte...

Batch
Autoklave
Alle
Produkte
Alle
Verpackungen
  • Empfohlen für weiche Verpackungen
  • Schnellere und wirtschaftlichere Behandlung
  • Kapazitäten: 196 bis 3.000 kg/h
  • Bodenflächenbedarf: 6 bis 21 m²
  • 25% schneller *
  • 30% weniger Verbrauch *
    * im Vergleich zu klassischen mit Berieselungs-Autoklaven

Produktvorteile

Technische Leistungsmerkmale

  • Edelstahlwannen und -gestelle mit 1.200 bis 2.000 mm Durchmesser und 1.200 bis 11.000 mm Länge
  • Kapazität : 1 bis 12 Körbe
  • Mit einer oder zwei Türen, manuell oder automatisch, erhältlich
  • Ausgabe der Produkte von vorne oder von hinten
  • Software SteriControl mit Touchscreen und Betriebssystem von SCADA oder SIEMENS
  • Kontrolle aller Parameter in Echtzeit
  • Visualisierung und Archivierung der Kurven und Rezepte
  • Behandlung nach einem programmierten F0-Wert
  • PID-Regulierung von Temperatur und Druck
  • Autodiagnose, Fernwartung und Updates
  • Windows 2000, WinCC, MySQL, Profibus, Ethernet
  • Zertifizierungen: CE, TÜV, SVTI, ASME