Meeresprodukte

Sterilisieren und Pasteurisieren MeeresfrüchteAbgesehen von gepökelten, tiefgekühlten oder tiefgefrorenen Produkten, werden Fisch, Krebstiere und alle Zubereitungen auf Basis von Produkten des Meeres im Allgemeinen sterilisiert, müssen aber in bestimmten Fällen auch pasteurisiert werden. Die Sterilisierung von Fisch in Konserven hat keinerlei negativen Einfluss auf die Qualität seiner Proteine, verringert aber etwas den Gehalt an Vitaminen, die dazu neigen, in das Öl oder die jeweilige Sauce überzugehen.

Unter diesen Meeresprodukten findet man nun Fische und Krebstiere in Konserven, Terrinen, Zubereitungen mit Sauce, Aufstriche, Fischsuppen ... Diese Konserven oder manchmal Halbkonserven werden in verschiedenster Weise abgepackt: flache oder klassische Dosen, Glasgefäße, Plastikschalen, Weichbeutel ...

Das für Meeresprodukte am meisten eingesetzte Verfahren ist daher eine „statische“ Wärmebehandlung mit Luft/Dampf. Das „Rocking System“ von STERITECH sorgt für gleichmäßigen Wärmetransfer und garantiert damit eine qualitativ bessere, schnellere und wirtschaftlichere Behandlung. STERITECHs intelligente Gegendruck-Lösung sorgt für die völlige Intaktheit aller Ihrer Verpackungen, von den festesten bis zu den weichsten, bei Sterilisierung wie auch Pasteurisierung mit einem unserer Batchautoklave oder einem unserer kontinuierlichen Systeme.

Empfohlene STERITECH-Autoklave:

VAP'R Reihe:
Dampf-/Luft-Batchautoklave, die schnellsten und wirtschaftlichsten auf dem Markt, empfohlen für weiche und fragile Verpackungen

Empfohlene kontinuierliche Systeme von STERITECH:

SerialTower Reihe:
Die kompaktesten und wirtschaftlichsten kontinuierlichen Systeme auf dem Markt, speziell zum Pasteurisieren und Sterilisieren aller Produkte in flexiblen und weichen Verpackungen konzipiert

CHP/CHS Reihe:
Kontinuierliche Pasteurisierungssysteme mit Gegendruck und zur Sterilisierung großer Volumen jeglicher Produkte und Verpackungen, bei weitem die produktivsten und wirtschaftlichsten auf dem Markt