Babynahrung

Sterilisieren und Pasteurisieren Lebensmittel für BabysNahrungsmittel für Säuglinge bilden eine besonders heikle Produktkategorie, an die in Sachen Geschmack  und organoleptische Eigenschaften höchste Ansprüche gestellt werden.

Viele Produzenten verwenden derzeit Autoklave mit Rotationssystem zur Behandlung dieser Produkte, was die mit der Rotation verbundenen Vorteile, aber eben auch Nachteile bringt. Zunächst einmal gestattet ihre Auslegung nicht die Behandlung so vieler Produkte, und zwar aufgrund des großen Platzbedarfs des Rotationssystems in der Wanne. Dazu kommt, dass die in der Mitte gelegenen Produkte nicht ebenso in Bewegung versetzt werden wie jene an der Peripherie, was zu Problemen bei der Homogenität der Innentemperatur zwischen den einzelnen Produkten führen kann.

Das Kippbewegungssystem „Rocking System“, mit dem unsere STERITECH-Autoklave ausgestattet sind, bietet da eine effizientere Alternative, welche diesen Problemen vorbeugt. Alle Produkte erfahren dieselbe Bewegung und die Wärmediffusion geschieht daher wirklich homogen. Für diese Art sensibler Produkte empfehlen wir eine Luft-/Dampf-Wärmebehandlung, damit eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit und eine exzellente Regulierung des Gegendrucks gewährleistet sind. So haben Sie den Vorteil einer erhöhten Lebensmittelsicherheit und bewahren zugleich die Aromen und Eigenschaften der Nahrungsmittel dank einer totalen Intaktheit ihrer Verpackungen, von den festesten bis zu den weichsten und fragilsten.

Empfohlene STERITECH-Autoklave:

VAP'R Reihe:
Dampf-/Luft-Batchautoklave, die schnellsten und wirtschaftlichsten auf dem Markt, empfohlen für weiche und fragile Verpackungen

Empfohlene kontinuierliche Systeme von STERITECH:

CHP/CHS Reihe:
Kontinuierliche Pasteurisierungssysteme mit Gegendruck und zur Sterilisierung großer Volumen jeglicher Produkte und Verpackungen, bei weitem die produktivsten und wirtschaftlichsten auf dem Markt